Peter Weis, Geschäftsführer der Citroën Deutschland GmbH, ist im Rahmen der Aktion "52 Wochen – 52 Botschafter" Botschafter der Stiftung. Ziel dieser Aktion ist es, die Arbeit der Kinderhospize in Deutschland zu unterstützen und bekannter zu machen.

Peter Weis: "Sehr gerne bin ich der Einladung gefolgt, als Botschafter der Aktion '52 Wochen – 52 Botschafter' für die Bundesstiftung Kinderhospiz tätig zu werden. Ich übernehme diese Funktion auch stellvertretend für die Menschen bei Citroën. Täglich treffen wir alle viele kleine und große Entscheidungen, die sich mit der Zukunft befassen: Wir entwickeln Ideen, Planungen und Projekte. Zukunft ist für uns etwas Selbstverständliches. Die Kinderhospize leisten einen wertvollen Beitrag, indem sie die jungen Menschen und Familien begleiten, für die die Zukunft nicht selbstverständlich ist."

Im Rahmen der Unterstützung machte Citroën Handelspartner, Kunden und Interessierte auf das Thema aufmerksam machen, so z. B. im Internet und bei Veranstaltungen. Zudem wurde im Rahmen einer internen Markenveranstaltung eine Spendenaktion zugunsten der Stiftung initiiert. Am Ende dieser Veranstaltung konnte Peter Weis eine Spende in Höhe von 15.000 Euro überreichen.

"Ich bin sehr begeistert und dankbar, dass wir im Rahmen dieser Veranstaltung auf unsere Arbeit aufmerksam machen konnten. Und ich bin Herrn Weis für sein Engagement und besonders für die Spende dankbar. Ich freue mich, dass wir Citroën für unsere Sache gewinnen konnten", so Sabine Kraft, Vorstand der Bundesstiftung Kinderhospiz.