1988 veranstaltet das Princess Alice Hospiz in London vor seinen Toren ein Konzert, um in der Öffentlichkeit auf seine Arbeit aufmerksam zu machen. Aus dieser Veranstaltung hat sich inzwischen der jährliche Welthospiztag entwickelt, der immer am zweiten Samstag im Oktober stattfindet.

Anlässlich des Welthospiztag am 8. Oktober 2011 werden tausende Menschen in rund 80 Ländern bei mehr als 1.000 Veranstaltungen zusammenkommen, um zu feiern, zu unterstützen und über Hospizarbeit und Palliativpflege zu informieren.

Das Thema in diesem Jahr lautet: Viele Krankheiten, viele Stimmen...

Das internationale Netzwerk für palliative Pflege für Kinder ICPCN hat diesen Tag für die Veröffentlichung seines neues Buches ‘Touching Rainbows - Acknowledging the child’s voice in palliative care’ gewählt. Dieses Buch ist die große Chance, die Stimmen vieler Kinder zu hören, deren Leben – und das ihrer Familien – von lebensbedrohlichen Bedingungen beeinträchtigt und bestimmt wird. Mit ihrer Ehrlichkeit und Offenheit erzählen die Kinder ihre Geschichten in Form von Erzählungen, Gedichten und Bildern. Aus aller Welt teilen sie ihre Erfahrungen, wobei die Erzähler entweder die Kinder selbst oder, in den Fällen, in denen ihre eigenen Stimmen nicht zu hören sind, die sie liebenden Eltern oder Geschwister sind.

Zur vollständigen Meldung

Zum Flyer "Touching Rainbows"

Zum Bestellformular "Touching Rainbows"

Zur Pressemitteilung "ICPCN: Eine Stimme für Kinder in aller Welt. Am 08. Oktober ist Welthospiztag"