RettingerSchavanSchulzHeinreichKraft

 

Berlin/Freiburg, 20. September 2012. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Prof. Dr. Annette Schavan ist im Rahmen des Projekts "52 Wochen - 52 Botschafter" für eine Woche Botschafterin des Bundesverband Kinderhospiz e.V. Die renommierte Politikerin setzt sich vom 17. September bis 24. September 2012 für die Anliegen lebensbegrenzt erkrankter Kinder und Jugendlicher ein.

SchavanGespraech

 

„Das Sterben von Kindern ist eine der traurigsten Erfahrungen im Leben von Menschen. Kinderhospize schaffen Raum für Trauer, aber vor allem auch für einen bewussten Umgang mit dem Leben. Sie leisten eine wertvolle Arbeit, die ich aus vollem Herzen unterstütze“, so die Bundesministerin.

Zur kompletten Pressemitteilung