Barth Gruppenbild mit allen Gewinnern und Laudatoren der Springer Medizin Gala 2012

 

Das erste Kinderhospiz in Deutschland erhielt für seinen unermüdlichen Einsatz einen der höchst dotierten Ehrenamtspreise in Höhe von 150.000 Euro | Schirmherr und Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr überreichte den Preis am Vorabend in Berlin | Die Veranstaltung moderierte der Schauspieler Jan Josef Liefers.

(ddp direct) Berlin. Wenn es keine Hoffnung mehr gibt... 23.000 Kinder erkranken in Deutschland jährlich unheilbar. Lange schon vor der letzten Lebensphase dieser Kinder wenden sich viele Eltern und Angehörige in ihrer Verzweiflung an ein Hospiz. Für sein unermüdliches und herausragendes Engagement Kindern und Angehörigen gegenüber hat das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe einen der höchsten Ehrenamtspreise in Deutschland erhalten. Den mit 150.000 Euro dotierten Preis überreichte während einer Gala in Berlin Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, der auch Schirmherr des Springer Medizin CharityAwards ist.

Balthasar wurde im Jahr 1998 in Olpe gegründet und ist damit das erste Kinder-und Jugendhospiz in Deutschland. Die Unterhaltung einer solchen Einrichtung birgt immer wirtschaftliche Risiken, somit ist das Haus stark von Spenden abhängig. „Wir sind stolz und glücklich über den Springer Medizin CharityAward für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar und klartext!,“ freut sich der Hospizleiter Rüdiger Barth. „Durch das Medienpaket können wir unmittelbar Spenden generieren und zugleich auch neue Kontakte knüpfen, die vielleicht in eine langfristige Unterstützung münden. Eine doppelte Hilfe, für die wir all jenen danken möchten, die für uns gestimmt haben. „Wir freuen uns mit dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar über diesen CharityAward und wünschen unserem Mitglied des Bundesverband Kinderhospiz e.V. weiterhin viel Erfolg für die so wertvolle Arbeit“, so Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Quelle