Die Edith-Heilscher-Stiftung wurde gegründet, um schwer kranke Kinder, junge Menschen, sowie deren Familien in der Region Würzburg zu unterstützen und zu fördern. Die Mittel der Stiftung werden hierbei insbesondere dazu eingesetzt, Wünsche schwer kranker Kinder oder junger Menschen zu erfüllen.

Die Satzung der Edith-Heilscher-Stiftung sieht vor, dass der Vorstand der Stiftung aus einem/einer Vertreter/-in des Bundesverbandes Kinderhospiz, einem/einer Vertreter/-in des Herenswünsche e.V. und einem/einer ärztlichem/r Vertreter/-in der Würzburger Uniklinik, Station Regenbogen, besteht.

Im Sinne dieser Satzung nimmt Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz, die Position der Vorstandsvorsitzenden der neuen Stiftung ein.

http://www.edith-heilscher-stiftung.de/