Worum es ihr bei der Kinderhospizarbeit geht und was sie persönlich antreibt – darüber hat Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz, dem Magazin „SPA Inside“ Auskunft gegeben.

"Es gibt Frauen, vor denen kann man nur den Hut ziehen. Sabine Kraft ist so eine. Weil die 56-Jährige seit zehn Jahren dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. vorsteht und auch, weil sie es einem mit ihrer warmen, offenen Art leicht macht, über dieses schwere Thema zu sprechen.
Wenn man über Kinder spricht, dann am liebsten darüber, was sie alles noch vor sich haben. Wer mag schon darüber reden, dass das Kind vielleicht nur noch kurz zu leben hat und eine schwere Krankheit seinen Alltag bestimmt. Sabine Kraft redet nicht nur darüber, sondern sie tut etwas – für die Kinder und die Eltern. Bei der Kinderhospizarbeit gehe es darum, die Familien in dieser Zeit zu unterstützen, sie zu begleiten und ihnen während eines Aufenthalts die oft kräftezehrende Arbeit für eine gewisse Zeit abzunehmen. Wie kommt man dazu, sich solch einer Aufgabe zu stellen?"

Zum vollständigen Artikel

Zum Online Auftritt von SPA Inside