little-stars

Little Stars begann als eine eindrucksvolle Serie von Kurzfilmen über Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt, welche die Diagnose lebensbegrenzend erkrankt zu sein, erhalten haben. Aus diesen Kurzfilmen, soll nun ein Film in voller Länge entstehen. Die Produzenten haben die einmalige Gelegenheit einer Premiere auf dem roten Teppich des World Cancer Congress in Melbourne im Dezember 2014 erhalten und suchen nun nach finanzieller Unterstützung, um den Film rechtzeitig fertigstellen zu können.

Die Kampagne läuft auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Die darüber gesammelte Summe wird für die Fertigstellung des Films verwendet - unabhängig davon, ob die angestrebte Summe von 65.000 Dollar erreicht wird. Allerdings wird diese Summe erforderlich sein, um die Arbeiten rechtzeitig zur Premierenfeier beenden zu können.

Ein wunderbares Projekt, das den Kinderhospizgedanken in die Welt trägt und auf die Schicksale und die Hoffnungen von Kindern und Jugendlichen aufmerksam macht, die lebensbegrenzend erkrankt sind.

Zur Crowdfunding-Seite von "Little Stars"
Zur offiziellen Webseite von "Little Stars"