Leitbild

Leitbild Bundesverband Kinderhospiz e.V.

 

  • Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. mit Sitz in Berlin ist der Verband der Kinderhospizorganisationen in Deutschland, in dessen Mittelpunkt die Würde lebensverkürzt erkrankter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener und deren Angehörige stehen. Er arbeitet unabhängig, überparteilich und überkonfessionell. Er ist gemeinnützig und bundesweit für die Kinderhospizarbeit tätig. Als Verband versteht er sich als Motor für eine gemeinsame und starke Kinderhospizarbeit in Deutschland. Er arbeitet transparent und an der Sache orientiert. Der Bundesverband ist offen für neue Initiativen und unterstützt durch fachkundige Beratung beim Aufbau und der Entwicklung von Kinderhospizeinrichtungen.
  •  

  • Der Bundesverband unterstützt seine ambulanten und stationären Kinderhospiz-Mitglieder, um gemeinsam nachhaltige Ziele durch klassische Öffentlichkeitsarbeit, Interessenvertretung, Kommunikation, Information, Beratung und Qualitätssicherung zu erreichen. Er versteht sich als Dienstleistender für seine Mitglieder, für Interessenten, Politik, Fachleute, Ehrenamtliche und Unterstützende.
  •  

  • Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. erwartet ebenso von seinen Mitgliedern, dass sie sich für die Ziele des Verbandes persönlich, beruflich und gesellschaftlich nachhaltig einsetzen und den Bundesverband in seiner Position stärken. Basis seiner Arbeit ist eine vertrauensvolle und offene Kommunikation, die Meinungsvielfalt schätzt. Alle Mitglieder sind gleichberechtigt und wirken aktiv an der Entwicklung von Konzeptionen mit. Persönliche und berufliche Entwicklung bilden eine Voraussetzung für das tägliche Wirken innerhalb unserer Mitgliedsorganisationen.
  •  

  • Wesentliches Merkmal unseres Handelns sind Respekt, Wertschätzung, Toleranz, Offenheit und Achtung jedermann gegenüber.
  •  

  • Der Bundesverband setzt in der Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern neue Impulse in Konzeption, Wissenschaft und Fortbildung. Das Fundament seiner Arbeit bilden die traditionellen Kinderhospizideen in Anlehnung an die WHO-Definition und ICPCN-Charta.  
  •  

  • Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. setzt sich für die nachhaltige Entwicklung der Kinderhospizarbeit ein. Insbesondere nimmt er als einziger anerkannter Verhandlungspartner für Kinderhospizarbeit auf Bundesebene Einfluss auf die Rahmenbedingungen bei Kostenträgern und in der Politik. Seinen Mitgliedern steht er bei Vertragsverhandlungen unterstützend zur Seite.
  •  

  • Er bündelt Wissen, verbreitet es und ermöglicht Fortbildungsmaßnahmen.
  •  

  • Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. legt größten Wert auf eine umsichtige und verantwortungsvolle Finanzpolitik, ebenso auf eine kostenbewusst und sparsam arbeitende Verwaltung.
  •  

  • Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. vermittelt Anfragen von Betroffenen und hilft ihnen mit einer sachkundigen und vertrauensvollen Beratung.

 

Zukunftsvision

Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. wirkt aktiv an der Etablierung eines internationalen Netzwerks mit. Politik und Fachleute erkennen den Bundesverband als ersten Ansprechpartner an.  Die Öffentlichkeit sieht den Bundesverband als den „Anwalt“ für lebensverkürzt erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Alle Kinderhospize sind Mitglieder, helfen sich gegenseitig und schaffen somit eine Basis für eine schnelle und unkomplizierte Unterstützung.