180814 Cristobal Loca

Sänger Cristobal spendet Einnahmen von „Loca“ für sterbenskranke Kinder

Musikalisch kann der Sommer kommen: Popstar Cristobal Galvez Moreno veröffentlicht am heutigen Freitag, 18. Mai, seinen neuen Song „Loca“ in Deutschland, der mit spanischem Flair das Zeug zum ganz großen Sommerhit hat. Doch Cristobal, der 2007 als Sänger der Band „Room 2012“ bekannt wurde, hat mit seiner Single mehr vor als bloße Unterhaltung vor. Der Sänger engagiert sich seit Jahren als Botschafter für den Bundesverband Kinderhospizbund und will mit seiner Kunst aktiv Familien unterstützen, die ein lebensverkürzend erkranktes Kind haben. So wird Cristobal sämtliche Einnahmen von „Loca“ dem Bundesverband Kinderhospiz spenden.

„Wir freuen uns riesig über diese Unterstützung“, sagt Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz. „Cristobal ist ein wunderbarer Künstler, der seine soziale Verantwortung sehr ernst nimmt!“. Weil „Loca“ an Schwung und Sommerlaune kaum zu überbieten ist, wird der Sommerhit auch offizieller Charity-Song beim Kinder-Lebens-Lauf, den der Bundesverband Kinderhospiz am 4. Juni in Berlin startet. Mit einer Live Performance wird Cristobal beim Startevent in Tempelhof dabei sein und Läufer sowie Publikum mit „Loca“ begeistern! Direkt vor seiner Bühne wird der Startschuss für den Kinder-Lebens-Lauf fallen - die deutschlandweite Kampagne startet am 4. Juni in Berlin und wird dort auch am 13. Oktober 2018 enden. In der Art einer Pilgerreise wird ganz Deutschland in einer Strecke von über 6000 Kilometern zu Fuß, per Fahrrad oder im Rollstuhl umrundet; von Kinderhospiz zu Kinderhospiz. Ziel des Kinder-Lebens-Laufs ist es, auf die Kinderhospizarbeit und die Situation betroffener Familien aufmerksam zu machen.
Mehr Informationen dazu gibt es auf www.kinder-lebens-lauf.de

Ab heute ist der neue Sommersong „Loca“ in Deutschland erhältlich. Jeder Download unterstützt die Kinderhospizarbeit!

AMAZON: https://amzn.to/2HhO5bd

ITUNES: https://apple.co/2vyPl8x

GOOGLE PLAY: https://bit.ly/2HkpbYJ

Mehr Informationen über den engagierten Künstler Cristobal gibt es unter www.cristobal-music.com; das offizielle Musikvideo ist auf https://www.youtube.com/watch?v=95s5hvXzTbc zu sehen.

Zur vollständigen Pressemitteilung
Download Pressebild